News-Archiv‎ > ‎

Ausscheidungsrennen Grand Prix Migros in Zermatt 24. Januar 2016

veröffentlicht um 15.02.2016, 03:08 von Andreas Linder   [ aktualisiert: 10.04.2017, 02:59 ]
90Bei strahlendem Sonnenschein und guten Pistenverhältnissen wurde ein sehr guter Anlass durchgeführt. Von unserem Skiclub Grächen waren 23 Rennfahren am Start. Nachdem Fränzi Aufdenblatten die erste Spur gelegt hatte, konnte Mona Fux den Mini Race mit der Nummer 1 eröffnen. Die Ehre, das Rennen als letzter in Angriff zu nehmen, hatte Nico Fux mit der Nummer 372. Es wurden sehr gute Resultate erzielt. 7 Fahrer schafften es auf das Podest, und somit ans grosse Finale nach St. Moritz. 3 Fahrer erreichten den undankbaren 4. Platz und 4 potentielle Podestfahrer ereichten das Ziel leider nicht.

  

Erwähnenswert ist die Tagesbestzeit von Gian bei den Knaben auf der kleinen Piste sowie die ersten vier Plätze des Jahrgangs 2005 von Giuliano, Alessio, Alexander und Janis. Zudem gelang den Geschwistern Nico, Robin und Norah Maria zum vierten Mal in Folge die Qualifikation fürs Finale.

 


Solche Erfolge können nur durch eine gute Clubführung, einen guten Trainerstab und engagierte Elternteile erreicht werden.

 

Nicht zuletzt muss der Athlet seinen Beitrag dazu leisten.


Im Jahr 2017 wird die regionale Ausscheidung, im Jahr 2018 sogar das grosse Finale des GP Migros in Grächen auf der Hannigalp stattfinden.

Dies ist eine grosse Chance für den Skiclub Grächen und die ganze Region.

Damit diese beiden Anlässe zu Grosserfolgen werden, muss noch viel getan werden. Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen und hoffen auf die Teilnahme von möglichst vielen motivierten Rennfahrern.

Nach dem Motto ,,aus der Region, für die Region`` das Migros Label für regionale Produkte.