News-Archiv‎ > ‎

Silvester Nachtslalom in Grächen mit internationaler Beteiligung

veröffentlicht um 09.11.2015, 23:19 von Andreas Linder   [ aktualisiert: 10.04.2017, 03:00 ]
Am 30. Dezember 2015 fand auf der Grächner Hannigalp der traditionelle Sylvester Nachtslalom statt. Es standen 90 Fahrerinnen und Fahrer aus den Niederlanden, Verbania/Italien und aus der Schweiz am Start. Dionys Kippel aus Fiesch und Celine Julen aus Zermatt dominierten.

Die sehr gute Organisation, die bestens präparierte Piste und die ausgezeichnete Stimmung luden zu sportlichen Höchstleistungen ein. Den vielen Zuschauern wurde hervorragender und spannender Skisport geboten. Dabei setzte sich bei den Männern Dionys Kippel aus Fiesch durch. Dank einer fehlerfreien und angriffigen Fahrt konnte er Alain Zurbriggen aus Zermatt auf den zweiten Platz verweisen. Die drittbeste Zeit erreichte der Routiner Demian Franzen aus Zermatt.

Bei den Damen erzielte Celine Julen aus Zermatt vor Rebecca Graven aus Zermatt die Bestzeit. Als dritte platzierte sich Tajina Meier aus Brig. Eine hervorragende Leistung boten die jungen Nachwuchsfahrer Giuliano und Alessio Fux aus Grächen.

Die Guggenmusik „Big Beans“ aus Grächen umrahmte den Silvester Nachtslalom mit musikalischer Unterhaltung und sorgte dabei für gute Stimmung. Die Organisatoren, der Skiklub Grächen, die Schweizer Skischule und die Touristische Unternehmung Grächen AG waren sich einig, dass ein solcher Anlass auch im kommenden Jahr wiederum durchgeführt wird.

Rangliste








Comments